Referenzen

Im AV1 - Pädagogik Film Juli Newsletter werde ich vorgestellt und empfohlen, Danke Herr Gerwig!
Zu lesen hier

 

Hallo Helia,
deine Weiterbildung hat mir super gefallen. Sie war sehr abwechslungsreich, was die Zeit wie im Flug vergehen ließ und durch den tollen Austausch, auch zwischen den Teilnehmerinnen, war es sehr gut für mich auf meine Arbeitssituation umzumünzen!! Ich würde Dich auf jeden Fall weiter empfehlen und gerne wieder eine weitere Fortbildung mit Dir machen!!
Liebe Grüße von Gudrun Linke, Erzieherin aus Berlin, per Email


Liebe Helia,
vielen herzlichen Dank für die vielen Links und Informationen. Die haben uns schon in der Vergangenheit gut geholfen und werden es auch in Zukunft tun.
Noch mal Danke für die tolle Fortbildung. Es hat Spaß gemacht und man hat so viele Ideen, Eindrücke, Gedanken etc. bekommen. Nicht umsonst bist du bei uns im Team oft "anwesend" ;-)

Christina Krebs, Fachkraft für Kleinstkindpädagogik in einer Krippe in Hamburg, per Email


Herzlichen Dank, liebe Helia, ich habe gestern in unserer Teambesprechung ausführlich über die spannende ,kurzweilige und äußerst informative Fobi mit Ihnen berichtet, meine KollegInnen sind begeistert :))
Annett Galle, Erzieherin aus Baden-Württemberg, per Email


„Ich hatte bereits mehrmals das Vergnügen an Fortbildungen von Frau Schneider teilzunehmen. Und ich muss sagen, ich war jedes Mal begeistert.  Frau Schneider ist eine fachlich sehr kompetente und sympathische Referentin, die ihre Fortbildungsteilnehmer durch eine abwechslungsreiche Didaktik und Methodik, sowie einer guten Balance zwischen Fachwissen und Praxisbezug immer wieder aufs Neue begeistern kann.  Sie geht auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer ein und ist immer bemüht, deren beruflichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen und gemeinsam mit ihnen Möglichkeiten für deren pädagogischen Alltag zu erarbeiten. Dabei verliert sie nie das Wohl des Kindes aus dem Auge. Ich kann Frau Schneider nur jedem empfehlen, der Wert auf eine anspruchsvolle, kompetente und praxisorientierte Fortbildung legt.“

Petra Daubner, Leitung einer Krippe in Ostfildern


„Liebe Helia, ich wollte dir noch rückmelden, dass du eine tolle und sehr offene Ausstrahlung hast und es geschafft hast, eine wohltuende Atmosphäre in der Gruppe zu schaffen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.“ 

Tanja Haaga, Erzieherin aus Dunningen


„Herzlichen Dank noch mal für die tolle Fortbildung mit Dir und die vielen guten Infos und Arbeitsmaterialien. Respekt, Achtung und Wertschätzung sowohl uns, als auch den Kindern gegenüber ist für mich Grundlage für unseren Beruf. Es ist super welche Möglichkeiten Du uns gezeigt hast und wie wir dies beleben können. DANKE!“

Elke Maria Harter, Pädagogische Fachkraft in einer Kita in Gengenbach


„Am 24.11.2017 habe ich an Helia Schneiders Fortbildung „Ruckediguh, ist das Aschenputtels Schuh?“ – Wie Märchen Kinder stark machen, teilgenommen. Es war eine sehr interessante und fesselnde Fortbildung, die Athmosphäre war „magisch“ vom Anfang bis zum Ende. Ich habe sehr viel fachliche Information mitnehmen können, nicht zuletzt dadurch, dass Helia sich die Mühe machte, alle Unterlagen auch noch einmal per Mail zuzuschicken. Es gab unendlich viele Anregungen zur Gestaltung einer Märchenstunde und für die Durchführung, ich habe jetzt schon „meine“ Märchenecke im Kopf fertig gestaltet. Durch Helias unkomplizierte, sympathische und mitreißende Art und ihre fachliche Kompetenz wurde die Fortbildung zu einem unvergesslichen Erlebnis.“

 Anette Kreffter, Erzieherin


„Liebe Helia, nochmals ganz herzlichen Dank für diese lebendige, Mut machende Fortbildung mit wertvollem fachlichen Input. Besonders danken möchte ich Dir für den einfühlsamen Blick auf Patrik und seine Gefühlswelt. Ich habe heute den Eindruck, dass sich da alleine durch unser Gespräch viel getan hat. Gerade steht er neben mir und möchte mir sein Gebautes im gelben Zimmer zeigen. Heute hat er sich darüber beschwert, dass im alten Kindergarten ein Kind immer so laut war.“

Annette Reichmann, Leitung des Kindergarten Hubertshofen, Donaueschingen


„Im September 2016 leitete Helia Schneider in unserer Kita eine 2-tägige Teamfortbildung zum Thema „Raumgestaltung und Sprachförderung“. Die anschauliche und überzeugende Vermittlung von aktuellem Fachwissen orientierte sie durchweg an den konkreten Bedingungen, Wünschen und Bedürfnissen unserer Einrichtung. So entstand sehr schnell ein intensiver und praxisbezogener Gedankenaustausch. Sie überzeugte durch hohe Fachkompetenz, einen umfangreichen und vielfältigen Erfahrungsschatz sowie eine anregende, vertrauensvolle und wertschätzende Gesprächsführung. Die methodische Vielfalt ihrer Ausführungen und praktischen Beispiele ermöglichten eine durchgängige Aufmerksamkeit und Partizipation der Teilnehmerinnen. Gemeinsam wurde für jeden Gruppenraum ein erster Ideenkatalog erstellt als Grundlage für weitere, konzeptionelle Überlegungen und mögliche praktische Umsetzungen. Am Ende erhielt jede Teilnehmerin eine theoretische Zusammenfassung in Form einer übersichtlichen Handreichung. Helia Schneider können wir als eine persönlich sehr engagierte und fachlich überzeugende Dozentin jederzeit weiterempfehlen.“

Anne Kabisch, Sprachfachkraft im Kindergarten Kastanie, Berlin


„Der Qualitätsstandard der Fortbildung „U3 mit dabei“ und der ausgehändigten Unterlagen war sehr hoch und vielseitig! Eine perfekte Mischung aus selbst- und Präsenzunterricht. Helia Schneider gestaltete die Fortbildung sehr spannend, so dass man auf Anhieb die Themen verstanden hat und nicht noch zusätzlich in Büchern wälzen musste. Das man den Spaß am Lernen hatte, den man für den umfangreichen Stoff auch braucht, war hauptsächlich Helia Schneider zu verdanken. Es wurde ein breites Spektrum am Methoden angeboten und es war eine sehr angenehme und persönliche Atmosphäre in der Fortbildung. Ich fühlte mich immer gut unterstützt und begleitet. Bei Fragen oder Unklarheiten bin ich immer auf offene Ohren gestoßen! Es hat mir für die Praxis sehr viel geholfen, so dass ich einiges in meiner Krippe verändert habe.“

Sabrina Mäder, Mitarbeiterin in einer Krippe in Vörstetten bei Freiburg


„Im Rahmen eines In House Seminars im März 2016 zum Thema „ Räume mit Kinderaugen sehen“ erlebten wir Helia Schneider als sehr kompetente und praxisorientierte Fortbildnerin. Ihr gelang es ausgezeichnet, mit den Fachkräften gemeinsam einen kritischen Blick auf unsere Räume zu werfen, wobei  es ihr wichtig war, dass die Mitarbeiterinnen im Teamprozess selbst Problemlösungen entwickelten. Sie regte intensive Diskussionen an, begleitete und moderierte diese lösungsorientiert. Wir profitierten sehr von diesem In House Seminar, die gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse prägen nachhaltig unseren pädagogischen Alltag. Wir werden auch 2017 wieder ein In House Seminar mit Frau Schneider organisieren. Das war der große Wunsch aller Mitarbeiterinnen.“

Annette Sigmund, Leitung Osypka Kinderhaus, Rheinfelden


„Im Juli 2014 hatten wir Helia Schneider für die Fortbildung „Bildung, Erziehung  und Betreuung in der Arbeit mit Kindern unter 3“ gebucht. Sie hat in diesem zweitägigen Seminar Mitarbeiterinnen aus drei Seepferdchen-Einrichtungen weitergebildet.

Die pädagogischen Inhalte wurden gekonnte auf unsere hausinternen Bedürfnisse angepasst. Ein wichtiger Eckpfeiler war dabei die pädagogische Arbeit nach Emmi Pikler. Nach einer sehr einfühlsamen Einführung in die Theorie, gelang Frau Schneider der differenzierte und kindgerechte Übergang in die praktische Arbeit. Ihre persönliche Haltung und Begeisterung floss in die Veranstaltung mit ein und übertrug sich auf unser Fachpersonal. Beide Seminartage waren lebendig, methodisch abwechslungsreich und sehr praxisnah. Probleme aus dem Arbeitsalltag wurden von Helia Schneider professionell aufgegriffen und individuell bearbeitet. Auf Grund der äußerst positiven Rückmeldungen unserer Mitarbeiter haben wir uns entschlossen Helia Schneider für weitere Fortbildungen zu buchen und können Sie rückhaltlos weiterempfehlen.“

Silke Binder (Assistenz der Geschäftsleitung), Seepferdchen Kita GmbH


„Die Fortbildungen von und mit Frau Schneiderbieten neben aktuellen pädagogischen Ansätzen und Lerninhalten vor allem auch viel Freude, Spaß und Kreativität! In den Seminartagen ist es Frau Schneider durch den Einsatz verschiedener didaktischer Mittel immergelungen, auf unsere Belange und Gemütslagen einzugehen und dadurch unseraller Interesse aufrecht zu erhalten.“

Anique Schwahn, Leitung der Kinderkrippe Villa Filou, Elterninitiative, Willstätt